Freitag, 9. Mai 2014

Erster Post des Jahres … im Mai :-(

Ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt, dass das Jahr schon wieder halb verstrichen ist, ohne dass ich auch nur ein Wort hier hinterlassen habe. Für ein frohes neues Jahr ist es wohl nun definitiv zu spät.
Warum schreibe ich momentan so wenig? Was ist in der Zwischenzeit passiert und was hält mich auf kreativ zu werden? Fragen, Fragen, Fragen.
stress.jpg
Beruflich hält mich meine Wechselschicht ziemlich auf Trab und meinen Ausgleich finde ich momentan darin, die gesamte Wohnung, die wir inzwischen schon 10 bzw 10 Jahre bewohnen einfach langsam mal ein bisschen zu entrümpeln, umzuräumen und vor allem zu streichen. Macht nicht wirklich Spaß, aber wenn ich mir die farblichen Unterschiede in den schon gestrichenen Weißtönen an der Wand ansehe, ist es wohl dringend nötig. Da mir momentan die Farbe ausgegangen ist, ist derzeit eine Wand nur zum Drittel gestrichen. Aber wenigstens ist die Heizung grundgereinigt und die Möbel stehen ein bisschen anders.
Außerdem haben wir uns endlich entschlossen, uns etwas größer zu orientieren. Auf Dauer sind 40m² im Dachgeschoss doch etwas anstrengend und ein eigenes Arbeitszimmer und eine Küche mit Tür sowie Laminat statt Teppichboden hätte allein für meinen Allergiker sehr viel Positives. Inzwischen haben wir uns schon ein paar Wohnungen angeschaut, dabei eine Traumwohnung gefunden und drücken nun Däumchen, dass der Vermieter in uns das Potential sieht, dass wir in der Wohnung gesehen haben. Und als positiven Nebeneffekt hätte ich gleich wieder etwas zum Streichen, Tapezieren… Renovieren.
Mein erster Urlaub in diesem Jahr steht nun auch endlich wieder vor der Tür. Dieses Mal leider erstmal nur eine Woche und unser Jahresurlaub wurde auf Oktober verschoben, da aktuell noch ein paar arbeitstechnische Sachen bis Juni anstehen. Eine kleine Reise ist geplant, allerdings kann ich die Ziel erst später verkünden, weil das Ganze ein Geburtstagsgeschenk werden soll.
Geschrieben habe ich zwar viel, aber kreativ musste ich dabei leider nicht werden. Ideen habe ich schon, nur leider fehlt mir Zeit und nötige Ruhe mich hinzusetzen und alles festzuhalten. Aber diese kreative Pause hatte ich bereits schon einmal vor ein paar Jahren und sie hat mir definitiv ziemlich gut getan, von daher sehe ich das relativ entspannt.
Statt zu stricken spiele ich momentan zur Entspannung liber ein paar Spiele auf dem PC oder der PS3. Heavy Rain ist da sehr zu empfehlen, aber dem werde ich dann wohl mal einen gesonderten Beitrag widmen müssen. Außerdem hatte ich auch mal eine Kochecke angedacht um meinen Blog zu beleben.
Aber am besten alles zu seiner Zeit.

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.


Kalender

  • Oktober 2019
    SonMonDieMitDonFreSam
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031 

Tags

Administration